Kategorie: Food

Offiziell Herbst…Pumpkin Pie

Nachdem wir in der vergangenen Woche noch über 30 Grad im Urlaub hatten, hat mich das Herbstwetter zu Hause ganz schnell eingeholt. Was bleibt einem anderes übrig, als sich das Wetter mit leckeren Dingen aus der Küche zu versüßen. Gestern Abend hat das erste Gulasch die Schmorgerichte-Saison eingeläutet und heute gibt es zum Nachmittagskaffee einen Pumpkin-Pie nach diesem Chefkoch-Rezept. Bevor… Read more →

Marmelade plus X…heute: Mirabelle mit Basilikum

Sicher habt Ihr es schon gemerkt, meine Marmeladen brauchen immer eine “Spezialzutat”. 😉 Dieses Mal standen Mirabellen auf dem Programm. In irgendeiner Zeitschrift hatte ich ein Rezept für Pflaumenmarmelade mit Rosmarin gesehenen. Da Mirabellen auch zu den Pflaumensorten zählen (Klugscheißermodus dank Wikipedia), war dies meine erste Idee. Allerdings hatte ich ein wenig Angst, dass der Rosmarin zu intensiv werden könnte.… Read more →

Dornige Sache: Brombeermarmelade mit Holunder

Wer hier schon einmal mitgelesen hat, weiß, dass wir in einer Weingegend leben. In den Weinbergen findet man als Begrenzungen auch eine Menge wilde Brombeerhecken…Dass Brombeeren zu den Rosengewächsen zählen, weiss ich dann auch seit heute. Böse Dornen! 🙁 Meine These ist, dass diese dornigen Dinger die Wildschweine abhalten sollen, in den Weinbergen einzufallen. 😉 Weiß einer von Euch, warum die… Read more →

KiBa oder BaKi? Sauerkirsch-Bananen-Marmelade

In meiner Jugend trank ihn eigentlich fast jeder, den KiBa. Immer wieder stellten sich die bohrenden Fragen: Zuerst Sauerkirschsaft oder zuerst Bananensaft ins Glas? Umrühren oder nicht? Mit Eis oder ohne? Egal, lecker war es allemal! 😉 Und wie gut würde das erst als Brotaufstrich schmecken…hmmm! Es war gar nicht so einfach an Sauerkirschen zu kommen, ohne eigenen Baum im… Read more →

Rosen sind rot…Johannisbeeren auch: Johannisbeermarmelade mit Rosenlikör

Die beiden Johannisbeerebüsche im Garten meiner Schwiegereltern trugen reichlich Früchte, so dass meine Schwiegermutter unbedingt welche loswerden wollte, also hat meine bessere Hälfte geduldig die Büsche abgeerntete. Danke dafür!  Johannisbeeren sind ja echt super sauer und herb, weshalb meine Schwiegermutter immer ein paar Himbeeren unter ihre Johannisbeermarmelade mischt, um das etwas zu mildern. Das müsste doch auch noch irgendwie anders… Read more →

Süß-scharfe Früchtchen…Erdbeermarmelade mit weißer Schokolade und Chili

Erdbeeren mit weißer Schokolade kennt jeder vom Topping seines Spaghettieises….eine leckere Kombination! Das müsste doch auch als Marmelade gehen…also los und Erdbeeren und weiße Schokolade eingekauft. Während ich beim Vorbereiten so darüber nachdachte, kam mir die Idee, dass Erdbeermarmelade mit dunkler Chili-Schokolade doch bestimmt auch lecker sein könnte…Moment, warum sollte Chili nicht auch mit weißer Schokolade gehen? Also, beim Kochen… Read more →

Spicy Emily…Erdbeer-Chutney

Emily Erdbeer, süß und niedlich, war eine Figur meiner Kindheit. Fragt mich nicht mehr, was es mit diesem Früchtchen auf sich hatte, aber als ich mein Chutney kochte, spukte sie mir im Kopf herum. Wusstet Ihr eigentlich, dass sie seit den 80ern aufgehübscht und modernisiert wurde und heute immer noch kleine Mädels erfreut? Nun aber mal zur Sache: Erdbeermarmelade kennt… Read more →

Auch der Osterhase mag Kekse…

Eigentlich ist es ja schon zu spät für diesen Post. Ostern ist in vollem Gange und in zwei Stunden steht der erste Osterkaffee vor der Tür…wenn Ihr allerdings für morgen noch ein schnelles Mitbringsel sucht, seid Ihr hier richtig. Ansonsten kommt das nächste Ostern schneller als man denkt und die Kekse schmecken auch im Rest vom Jahr. Wahrscheinlich jeder kennt… Read more →

Milchmädchenrechnung – Cookies ‘n Cream Fudge

Wie der Titel vermuten lässt, verbirgt sich Milchmädchen in diesem Rezept. Ich finde den Namen für die gezuckerte Kondensmilch recht witzig und habe sie erst kürzlich kennengelernt. Weiterer Bestandteil sind Oreos – die habe ich schon vor Jahren beim Schüleraustausch in den USA kennengelernt. Ich warne Euch vor: Wer nicht auf richtig süß steht, sollte dieses Rezept lieber nicht ausprobieren.… Read more →

Die gesunde Alternative: Kürbischips aus dem Backofen

Gestern gab es bei uns Spaghetti mit Kürbissoße. Hiervon hatte ich noch einen Rest Butternut-Kürbis übrig. Dieser schmeckt besonders nussig und ist eine schöne Alternative zum Hokkaido – man muss ihn auch genausowenig schälen 😉 Es stellte sich also die Frage, wie ich diesen Rest verwerten sollte? Suppe, Kürbisscones, Marmelade….das gab es alles schon. Da habe ich mich daran erinnert,… Read more →