Food

Die gesunde Alternative: Kürbischips aus dem Backofen

2. November 2014 Food

Gestern gab es bei uns Spaghetti mit Kürbissoße. Hiervon hatte ich noch einen Rest Butternut-Kürbis übrig. Dieser schmeckt besonders nussig und ist eine schöne Alternative zum Hokkaido – man muss ihn auch genausowenig schälen 😉 Es stellte sich also die Frage, wie ich diesen Rest verwerten sollte? Suppe, Kürbisscones, Marmelade….das gab es alles schon. Da habe ich mich daran erinnert, dass ich im letzten Jahr auf dem Weihnachtsmarkt sehr leckere Gemüsechips gegessen hatte, bei denen auch Kürbis dabei war…Wie Kartoffelchipsmehr …

Wer im Sommer Kappes klaut, hat im Winter Sauerkraut…Nachtrag

25. Oktober 2014 Food

Wenn Ihr Euch nach dem Lesen meines Sauerkraut-Artikels gefragt habt, was man dann mit dem rohen Sauerkraut veranstalten muss, damit es so schmeckt, wie es soll, kommt hier die Antwort. Heute gab es zum Abendessen die erste Portion und Ihr dürft mir bei der Zubereitung über die Schulter schauen. Zunächst ein paar Zwiebelwürfel in Öl anschwitzen und das rohe Kraut schon einmal dazugeben und weiter anschwitzen. Nun werden die Gewürze hinzugegeben: Wacholderbeeren, Lorbeerblatt und Nelken (diese habe ich in einemehr …

Herbst im Glas: Kürbis-Apfel-Marmelade

19. Oktober 2014 Food

Den Sommer habe ja bereits im Glas eingefangen, aber auch die herbstlichen Früchte bieten schöne Möglichkeiten für Marmeladen. Nachdem ich gestern den Kürbis exotisch interpretiert habe, bleiben wir heute in heimischen Gefilden. Der Kürbis paart sich mit Äpfeln. Ich habe auch hierfür Hokkaidokürbis genommen, der von den Kernen befreit und zerkleinert werden muss. Schälen kann man sich allerdings sparen. Für mein heutiges Rezept habe ich mich entschieden, den Kürbis zunächst in Apfelsaft zu dünsten. So hat die Marmelade hinterher einemehr …

Kürbis trifft Südsee…Kürbis-Mango-Marmelade mit Kokos

18. Oktober 2014 Food

Nachdem ich in den letzten beiden Jahren diese Kürbis-Kokos-Marmelade gekocht hatte, wollte ich mal für etwas Abwechlung in unserem Vorratsschrank sorgen. Ich stöberte also durch die Obstabteilung auf der Suche nach einer Frucht, mit der ich die Marmelade noch aufpeppen könnte. Da ich im Moment sowieso auf Mangos abfahre (bislang am liebsten frisch aufgeschnitten mit einem selbstgemachten Joghurt), blieb mein Blick daran hängen und sie fanden den Weg in den Einkaufskorb. Die Gläser hatte ich über die Zeit gesammelt undmehr …

Eine Knolle für alle Fälle – heute: Ingwertee

18. Oktober 2014 Food

Wer kennt das nicht, es kratzt leicht im Hals, der Kopf dröhnt und die Nase kribbelt…eine Erkältung kündigt sich an.  🙁 Ich schwöre schon seit einiger Zeit auf die Wirkung von Ingwer gegen die ersten Anzeichen einer Erkältung, um diese im letzten Moment noch abzuwenden. Wundermittel ist das enthaltene Gingerol, das antibakteriell wirkt. Außerdem wärmt Ingwer so schön von innen. 🙂 Bislang habe ich den Ingwer immer in Wasser aufgekocht und dann den Sud mit Zitronensaft und Honig getrunken. Dasmehr …

Wer im Sommer Kappes klaut, hat im Winter Sauerkraut…

3. Oktober 2014 Food

Weißkohl heißt bei uns Kappes und geklaut ist der auch nicht, aber ich zeige Euch heute wie man Sauerkraut ganz einfach selbst machen kann. Außerdem schmeckt es um Längen besser als Gekauftes. Ich esse im Herbst und Winter sehr gerne Sauerkraut. Erstens schmeckt es mir zu Schupfnudeln, Leberknödeln, Kartoffelbrei und vielem mehr und außerdem ist es auch noch super gesund, Stichwort: “Vitamin C-Bombe”. Allerdings habe ich noch nicht das ideale Sauerkraut in den Geschäften gefunden: zu sauer, zu matschig, überwürzt…ebenmehr …

Küche experimentell: Veganes Mett

24. August 2014 Food

Ich bin keine Veganerin, aber in einer Unterhaltung über das Rezept von veganem Mett gestolpert. Interessanterweise stammt das Rezept auch nicht von einem Veganer, sondern einer Person, die sagt, dass sie auch im Sommer manchmal Lust auf Mett hat und dann das folgende Rezept bei 30° Celsius eine gute Alternative zu rohem Schweinefleisch ist. Ich war gespannt… Ausgangsprodukt für das vegane Mett sind Reiswaffeln…genau, jene Dinger ohne viel Eigengeschmack. Wenn man es sich recht überlegt, hat Schweinemett ja auch keinenmehr …

Den Sommer im Glas einfangen…heute: Zwetschgen und Aprikosen

24. August 2014 Food

…so sagt man ja oft, wenn man Obst oder Gemüse in irgendeiner Form einmacht. Ich komme aus einer Familie, in der es immer einen eigenen Garten gab und weiß deshalb den Reiz von eigenen Marmeladen und Konserven zu schätzen. Zwar muss ich mittlerweile in Ermangelung eines eigenen Nutzgartens auf gekaufte Früchte zurückgreifen, was mich jedoch nicht am Marmeladekochen hindert. Im Gegensatz zum Rest meiner Familie, die auf reine Fruchtmarmeladen steht, bin ich immer für ein Experiment zu haben, weshalb sichmehr …

Zimthefezopf auf amerikanisch – oder meine neuen Cup-Maße

16. August 2014 Food

Da ich in letzter Zeit immer wieder über amerikanische Rezepte stolpere, die sich lecker anhören, aber Probleme mit den Maßeinheiten habe, mussten Messgeräte für den/ das amerikanische Cup her. Da Küchengeräte, die auch noch hübsch aussehen, doppelt Spaß machen, habe ich mich für ein besonders farbenfrohes Set entschieden, welches Messlöffel für ein ganzes, ein halbes, ein Viertel- und ein Achtel-Cup enthält. Als Testrezept musste heute ein “Braided Cinnamon Bread” herhalten, was nichts anderes als ein Hefezopf mit Zimtfüllung ist –mehr …