Süß-scharfe Früchtchen…Erdbeermarmelade mit weißer Schokolade und Chili

24. Mai 2015 Food

Erdbeeren mit weißer Schokolade kennt jeder vom Topping seines Spaghettieises….eine leckere Kombination! Das müsste doch auch als Marmelade gehen…also los und Erdbeeren und weiße Schokolade eingekauft. Während ich beim Vorbereiten so darüber nachdachte, kam mir die Idee, dass Erdbeermarmelade mit dunkler Chili-Schokolade doch bestimmt auch lecker sein könnte…Moment, warum sollte Chili nicht auch mit weißer Schokolade gehen? Also, beim Kochen kurzfristig den Plan geändert und getrocknete Chilischoten eingebaut.

Nun aber mal von vorne:

Wie immer zuerst die Gläser durchspülen und vorbereiten, Erdbeeren und weiße Schokolade und Chili (tatsächlich kam dieser Schritt bei mir erst später 😉 ) bereitstellen.

 
Die Erdbeeren waschen und putzen, kleinschneiden ist nicht nötig…dafür kommt gleich der Pürierstab zum Einsatz. 🙂

  

Nun habe ich die trockenen Chilischoten im Mörser pulverisiert. Da das Pulver aber nicht vollständig aus dem Mörser ging, habe ich noch eine Erdbeere hinterher gemörsert und damit die Reste von den Wänden gelöst. 

Das Chilipulver und das Chili-Erdbeer-Mus mit dem Gelierzucker zu den Erdbeeren geben und kräftig den Pürierstab schwingen

 

Noch den Saft einer Zitrone zu der Erdbeermasse geben und dann kann die Mischung auf den Herd. Zwischenzeitlich die weiße Schokolade hacken. Ich habe sie nicht so fein gehackt, mit der Absicht später Schokoladenstückchen in der Marmelade zu haben.

 

Nun muss die Masse auf dem Herd nach Packungsangabe sprudelnd kochen. Wusstet Ihr eigentlich, dass man nicht nur wegen der Gefahr des Überkochens einen großen Topf nehmen soll, sondern auch, damit beim Kochen eine ausreichende Menge an Flüssigkeit verdunsten kann und die Marmelade so besser geliert? *Klugscheißer-Modus aus* 

Ich verwende zur “Desinfektion” der Deckel der Marmladengläser immer einen Schluck Rum…in den Deckel versteht sich. 😉 

Nun noch abfüllen, verschließen und kurz auf den Deckel stellen.

  
Mit dem “Jamlabelizer” habe ich dann noch Etiketten gemacht und die Gläser nach dem Abkühlen beklebt. Fertig!

Heute Morgen hat die Marmelade den Ehemann-Geschmacks-Test erfolgreich bestanden…und mir schmeckt sie auch: schön erdbeerig, samtig durch die weiße Schokolade und ein leichtes Kitzeln am Gaumen durch die Chili. Lecker!

  
Rahmendaten:

1,5 kg Erdbeeren

200 g weiße Schokolade 

Chili (nach Geschmack…leider ist hier die Dosierung etwas Glücksache, weil Chili nicht gleich Chili)

Saft einer Zitrone

1 Paket Gelierzucker 3:1 (weil die Schoki schon süß ist)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.