Nicht die Bohne schwer: gehäkeltes Long-Beanie

Manchmal passiert es, dass mir beim Einkaufen einfach so Wolle in den Korb hüpft…kennt Ihr das auch? Meistens hüpft dann gleichzeitig noch eine Idee mit hinein…und so kam ich am letzten Wochenende nachhause mit einem kunterbunten, fusseligen Wollknäuel und der Idee, eine Mütze daraus zu häkeln.  Da traf es sich gut, dass am Sonntag das Wetter ohnehin bescheiden war, so… Read more →

Tee aufs Brot…Apfel-Minz-Gelee

Eigentlich ist die Marmeladenkochzeit ja vorbei, aber im letzten Jahr auf dem Weihnachtsmarkt hatte ich einen Stand entdeckt, der ganz viele verschiedene Marmeladen anbot. Da waren auch echt exotische Dinge dabei wie Weizenbiermarmelade (das muss man auch erst mal draufkommen), die aber erstaunlich gut schmeckte. Zum Ideen holen war der also Stand einfach wie gemacht, denn “normale” Marmeladen kochen kann ja… Read more →

Zum Glück nicht den Faden verloren: String-Art

String Art-Bilder sind ja nichts Neues. Auf den einschlägigen Kreativportalen sieht man sie recht häufig, wie hier oder hier. Ich finde das recht hübsch und habe versucht, meinem Bild etwas eigenen Stil zu verpassen. Erst einmal habe ich als Rückwand eine schöne Holzplatte genommen und sie geölt, um die Maserung zur Geltung zu bringen. Hier reicht auch ein Anstrich, da… Read more →

Ein Grund zum Feiern…Blog-Taufe

Juhu!!!  Ich habe jetzt meine eigene Domain: simplydiy.de Wie beim Namenswechsel von Raider zu Twix in 1991 (Kategorie unnützes Wissen – Danke Wikipedia) geht es auch hier mit gleichem Inhalt unter neuem Namen weiter. Als ich gesehen habe, dass mein Motto noch als Adresse verfügbar war, musste ich einfach zugreifen.  PS: Erinnert sich eigentlich noch jemand an Raider? Ja? Gut,… Read more →

Offiziell Herbst…Pumpkin Pie

Nachdem wir in der vergangenen Woche noch über 30 Grad im Urlaub hatten, hat mich das Herbstwetter zu Hause ganz schnell eingeholt. Was bleibt einem anderes übrig, als sich das Wetter mit leckeren Dingen aus der Küche zu versüßen. Gestern Abend hat das erste Gulasch die Schmorgerichte-Saison eingeläutet und heute gibt es zum Nachmittagskaffee einen Pumpkin-Pie nach diesem Chefkoch-Rezept. Bevor… Read more →

Beinahe in die Hose gegangen: Jeans-Flaschenträger

Nichts hält länger als ein gutes Provisorium…aber jetzt hat den billigen schwarzen Flaschenträger, den wir vor ca. 5 Jahren als Notlösung gekauft hatten, das Zeitliche gesegnet; an verschiedenen Stellen war das Material gerissen. Schon etwas länger befand sich eine Jeans in der Nähschublade und wartete auf ihre zweite Verwendung. Eins und eins zusammengezählt: Der Flaschenträger wird aus Jeansstoff zu neuem Leben… Read more →

Echt anhänglich: klappbarer Grilltisch

Solange das Wetter es zulässt, hat unser Grill Hochkonjunktur. Da bei uns nicht nur die schnöde – aber leckere – Wurst sondern auch alles Andere von Fisch über Pizza bis hin zu Paella auf dem Plan steht, hat uns bislang immer die Ablagefläche beim Grillen gefehlt. Wir haben uns mit einem alten Beistelltisch beholfen, den wir aus dem Keller, wo… Read more →

Marmelade plus X…heute: Mirabelle mit Basilikum

Sicher habt Ihr es schon gemerkt, meine Marmeladen brauchen immer eine “Spezialzutat”. 😉 Dieses Mal standen Mirabellen auf dem Programm. In irgendeiner Zeitschrift hatte ich ein Rezept für Pflaumenmarmelade mit Rosmarin gesehenen. Da Mirabellen auch zu den Pflaumensorten zählen (Klugscheißermodus dank Wikipedia), war dies meine erste Idee. Allerdings hatte ich ein wenig Angst, dass der Rosmarin zu intensiv werden könnte.… Read more →

Volles Rohr aus Beton…meine neue Lampe

Der Trend Beton und Kupfer geistert schon eine ganze Weile durch die einschlägigen Portale, wie etwa hier, hier oder hier…schön, oder? Da ich eine Freundin schöner Dinge bin, wollte ich diesen Trend nicht auslassen. Lampen, die Räume in ein schönes Licht tauchen, kann man nie genug haben…also sollte es auch für mich eine Lampe werden. Die konkrete Vorstellung ist bei… Read more →

Die Zeichen der Zeit…Handlettering und die Küchenuhr

In unsere Küche hängt seit Ewigkeiten ein sehr altes DIY-Projekt…eine Küchenuhr in einem Nudelsieb. Genau genommen handelt es sich gleichzeitig um einen Hack von Produkten des Möbelschweden aus diesem Sieb und dieser Uhr, die vom Durchmesser gut passt. Billiger kommt man sicher nicht an ein Uhrwerk. Man musste hierzu die Uhr erst einmal auseinanderbauen, den überstehenden Plastikrand abschneiden (wenn ich… Read more →