Kerstin

Vorfreude – oder warum muss jetzt erst der Winter kommen?

25. September 2014 Garden

Ich habe in meinem Post zu den Tomatensamen ja bereits erzählt, dass unser Garten echt winzig ist, ein echter Reihenendhausgarten eben. Beim Abräumen der Tomaten und Umsetzen der beiden Komposter begann es jedoch in meinem Kopf zu rattern… “Tomaten sind doch sonnenhungrig, oder? Mit denen hat das doch trotz Baum ganz gut an dieser Stelle geklappt…könnten nicht auch andere Gemüsesorten, die bestimmt weniger anspruchsvoll sind, dort wachsen? Geht das überhaupt auf so einem kleinen Fleckchen Erde? Hatte ich nicht aufmehr …

Die Bedeutung von schönem Werkzeug und schönen Arbeitsplätzen…

22. September 2014 Allgemein

Meine Kreativphasen nutze ich ja gerne als Ausgleich. Beim Rumtüfteln kann ich hervorragend entspannen – kreatives Arbeiten als Wohlfühlmoment sozusagen. Dass Werkzeug seinen Zweck erfüllen muss, ist klar. Aber nach und nach habe ich begonnen, nicht nur zweckmäßiges sondern auch hübsches Werkzeug anzuschaffen. Frei nach dem Motto “Das Auge isst mit.” freue ich mich doppelt, wenn meine Arbeitsgeräte ebenfalls schön anzusehen sind. Heute habe ich mal wieder bei dem Kaffeerösterei meines Vertrauens zugeschlagen und meine Nähutensilien aufgerüstet. Für mich reichtmehr …

Ich stehe auf den(m) Schlauch – Knotenkissen

8. September 2014 Crafts

Wieder einmal hat Pinterest Schuld daran, dass ich bei schönem Wetter im Keller verschwunden bin; und zwar ist genau dieser Pin der Schuldige. Schaut ja gar nicht so schwer aus, aber spektakulär 😉 Knoten sind mir aus grauer Vorzeit aus meiner Zeit als Pfadfinderin nicht fremd; dass ich einen Schlauch aus irgendwelchem dehnbaren Stoff benötige, war auch klar, aber wie lange und welcher Durchmesser? Aber auch hier weiß das Internet Hilfe. Ich hätte ja gerne von dem dort dargestellten Schlauchstrickmehr …

Da haben wir den ToMATENsalat, TomaTENsalat, TomatenSAlat, Tomatensalaaaahat…Teil 1

31. August 2014 Garden

Wenn ich an Tomaten denke, fällt mir immer das nervtötende Lied aus meiner Kindheit ein…ich hoffe, Euer Ohrwurm ist genauso hartnäckig wie meiner. 😉 Jetzt aber mal zur Sache: Ich habe dieses Jahr zum ersten mal Tomaten in unserem Garten angebaut. Grundsätzlich haben wir bis auf ein paar Kräuter nur einen Ziergarten und die Größe gibt auch nicht viel mehr her, so dass die Tomaten in Töpfen neben unserem Komposter einzogen. Allen Skeptikern zum Trotz hat dieser Anbau ausgesprochen gutmehr …

Ja, gibts denn das…Gipswindlichter

31. August 2014 Crafts

Die Gipswindlichter sind auch etwas, was ich schon länger auf meiner ToDo-Liste habe. Ursprünglich sollten sie unsere Terrasse in bunten Farben zieren, aber der Versuch, den ich vor einiger Zeit gestartet hatte, scheiterte. Heute also der zweite Versuch: Den Gips nach Packungsanweisung anrühren. Denkt daran, Gips ist nur eine begrenzte Zeit zu verarbeiten, weil er dann bereits beginnt, hart zu werden. Ich hatte mit Elektrikergips den Speedy Gonzalez unter den Gipssorten zur Hand, da wir hiervon noch einen Rest immehr …

Küche experimentell: Veganes Mett

24. August 2014 Food

Ich bin keine Veganerin, aber in einer Unterhaltung über das Rezept von veganem Mett gestolpert. Interessanterweise stammt das Rezept auch nicht von einem Veganer, sondern einer Person, die sagt, dass sie auch im Sommer manchmal Lust auf Mett hat und dann das folgende Rezept bei 30° Celsius eine gute Alternative zu rohem Schweinefleisch ist. Ich war gespannt… Ausgangsprodukt für das vegane Mett sind Reiswaffeln…genau, jene Dinger ohne viel Eigengeschmack. Wenn man es sich recht überlegt, hat Schweinemett ja auch keinenmehr …

Den Sommer im Glas einfangen…heute: Zwetschgen und Aprikosen

24. August 2014 Food

…so sagt man ja oft, wenn man Obst oder Gemüse in irgendeiner Form einmacht. Ich komme aus einer Familie, in der es immer einen eigenen Garten gab und weiß deshalb den Reiz von eigenen Marmeladen und Konserven zu schätzen. Zwar muss ich mittlerweile in Ermangelung eines eigenen Nutzgartens auf gekaufte Früchte zurückgreifen, was mich jedoch nicht am Marmeladekochen hindert. Im Gegensatz zum Rest meiner Familie, die auf reine Fruchtmarmeladen steht, bin ich immer für ein Experiment zu haben, weshalb sichmehr …

Eine Reise mit Euren Münzen…

24. August 2014 Crafts

…so lautete der Wunsch von Freunden, die dieses Wochenende geheiratet haben. Es blieb also die Frage, wie ein Geldgeschenk zum Thema verpackt werden könnte? Wir hatten schon Kängurus mit Geld im Beutel für eine Australien-Reise, eine Flaschenpost für eine Kreuzfahrt, aber irgendwie fiel mir dieses Mal nicht wirklich etwas ein, zumal ein Ziel noch nicht ausgesucht ist. Da ich momentan auf schlichte Designs stehe und bunt und kitschig gar nicht geht, habe ich auf Pinterest – stundenlang würde mein Mannmehr …

Beanie und Loopschal – oder der Herbst kommt bestimmt

18. August 2014 Crafts

Heute fühlt es sich ja so an, als wäre der Herbst schon da 🙁 Gut also, dass ich vor zwei Wochen meine Nähmaschine herausgeholt habe, um alte T-Shirts zu recyceln. Einen Loopschal habe ich bereits zu Fastnacht das erste Mal als Accessoire zu meinem Clownkostüm genäht und für gut befunden. Die tolle Videoanleitung habe ich bei Pattydoo gefunden. In Abwandlung gab es nun ein kürzeres Exemplar aus zwei ausrangierten T-Shirts, ein schwarzes und ein grün gemustertes (als Shirt vielleicht etwasmehr …

Zimthefezopf auf amerikanisch – oder meine neuen Cup-Maße

16. August 2014 Food

Da ich in letzter Zeit immer wieder über amerikanische Rezepte stolpere, die sich lecker anhören, aber Probleme mit den Maßeinheiten habe, mussten Messgeräte für den/ das amerikanische Cup her. Da Küchengeräte, die auch noch hübsch aussehen, doppelt Spaß machen, habe ich mich für ein besonders farbenfrohes Set entschieden, welches Messlöffel für ein ganzes, ein halbes, ein Viertel- und ein Achtel-Cup enthält. Als Testrezept musste heute ein “Braided Cinnamon Bread” herhalten, was nichts anderes als ein Hefezopf mit Zimtfüllung ist –mehr …