Alles andere als hohl – Nachtrag: HintErleuchtung

7. April 2015 Crafts

Meine Hohlkehle aus diesem Beitrag hat heute eine kleine Erweiterung erfahren. Nachdem mein kleines Hobby-Fotostudio in der jüngeren Vergangenheit mit Equipment zum Fotografieren mit entfesselten Aufsteckblitzen aufgerüstet wurde, habe ich mir eine Plexiglas-Scheibe in Weiß mit den gleichen Abmessungen, wie die ursprünglich für die Hohlkehle verwendeten Hartschaumplatten zuschneiden lassen.

Und warum das? Damit habe ich nun die Möglichkeit, mit Hilfe eines entfesselten Blitzes von unten und/oder hinten die Fläche, auf der mein zu fotografierendes Objekt ruht, zu hinterleuchten. Sieht dann so aus, dass der schnell mal aus der Küche als Model geholte Apfel komplett frei von Schatten – sozusagen frei im Weiß schwebend – fotografiert werden kann:

Apfel hinterleuchtet

 

Die LED-Spots aus der ursprünglichen Bauanleitung werden für diesen Zweck sicherlich nicht mehr genug Leuchtkraft zur Verfügung haben. Wer lieber mit Dauerlicht arbeiten möchte, muss daher auf stärkere Lampen zurückgreifen.

Mehr über das Fotografieren mit entfesselten Aufsteckblitzen kann man übrigens in diesem Youtube-Tutorial erfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.